Tomatentage 2018

Vielen Dank für das erfolgreiche und entspannte Wochenende! Bei schönstem Wetter haben viele von Ihnen den Weg in unsere Baumschule gefunden und sich der Herausforderung der Tomatenauswahl gestellt. Wir sind nun geschafft, aber glücklich und freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr!

Wie alles begann...

Die Idee zu diesem Frühjahrsauftakt entstand 2012, nachdem wie festgestellt hatten, dass sich unsere Pflanzen aus eigener Anzucht, der damit verbundenen Qualität und in größerer Auswahl wachsender Beliebtheit erfreuen. Seitdem werden unsere Tomatentage jedes Jahr ein klein wenig größer. 

...und was Sie jedes Frühjahr bei uns erwartet!

Neben 65 verschiedenen Tomatensorten, gibt es natürlich wie gewohnt allerlei Blumen, Kräuter, Obst- und Gemüsepflanzen.

Die inzwischen bekannte Qualität unser Tomaten-, aber auch Kürbis-, Kräuter-, Gurken-, Zuchini, Paprika- und Chilipflanzen erreichen wir durch unsere eigene Aufzucht in den dafür zeitweise aufgestellten Folienzelten. Das hat die folgenden Vorteile:

  1. Qualität: Wir können auf ausreichend Stellfläche für jede Pflanze, genügend Närstoffe, Wasser, Sonnenlicht und nicht zuletzt persönliche Fürsorge achten.
  2. Sortenauswahl: Wir können eine große Varianz an Sorten anbieten, die über das heute übliche "Standard"-Angebot weit hinaus geht. Die Samen dafür tragen wir von verschiedenen Fachhändlern aus ganz Deutschland zusammen. Viele Sorten haben wir selbst schon angebaut und geernetet, sprechen Sie uns also für Detailfragen gern an!
  3. Persönliche Betreuung: Aussaat, Topf mit Erde füllen, pikieren, gießen, in das Folienzelt stellen, gießen, Wachstum kontrollieren, gießen, ggf. Sonnenschutz, gießen, aus dem Folienzelt in das Freiland bringen, gießen, in die Verkaufsfläche stellen: All diese Arbeitsschritte erfolgen bei uns auf dem Gelände durch die Hände unseres Teams.
  4. "Abhärtung": Etwa 2 Wochen vor den Tomatentagen werden die Pflanzen von uns unter freien Himmel gestellt, damit bereits der Standort der Kinderstube ihrem zukünftigen Standort bei Ihnen zu Hause am nächsten kommt.
  5. Regionalität: Ihre Gemüsepflanzen kommen direkt aus unserer Nachbarschaft.

Bei einem kleinen Imbiss mit Bratwurst, Kaffee und Kuchen sowie einer kleinen Spielecke soll dabei jeder auf seine Kosten kommen. Alle können sich Ihre Zeit nehmen um zu schlendern, Inspiration zu finden, sich über die verschiedenen Sorten zu informieren und uns besser kennen zu lernen.

Pflanzen einkaufen muss einfach Vorfreude auf die Ernte oder die Blüte für die ganze Familie sein!

Und wenn Sie Lust bekommen auf eine individuelle Beratung zur Ihren Pflanzplänen oder größeren Gestaltungsprojekten in Ihrem Garten, kommen Sie einfach zu den Öffnungszeiten unseres Blumengeschäfts wieder bzw. sprechen Sie uns für einen Termin an.

Und keine Sorge: Auch in den Wochen nach den Tomatentagen haben wir noch verschiedene Sorten zur Auswahl - so lange der Vorrat reicht.

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Pflanzensorten, die wir jedes Jahr aus eigener Anzucht anbieten können. Änderungen in unserem Angebot halten wir hier aktuell.